Mau Mau gegen Andere online spielen

Wer UNO kennt, kann auch Mau Mau. Der Unterschied bei Mau Mau ist, dass man, ob online oder nicht, mit zwei normalen Kartendecks spielt, also Herz, Pik, Ass, Kreuz von den Karten zwei bis Ass. Es können zwei bis fünf Spieler an einem Spiel teilnehmen.

Ziel von Mau Mau ist es als Erster alle seine Karten loszuwerden. Karten, die man noch auf der Hand hat, werden als Minus angerechnet. Zu Beginn einer Mau Mau-Runde bekommt man sieben Karten. Die übrigen Karten sind der Nachziehstapel, von dem eine Karte aufgedeckt wird. Und dann funktioniert das Spiel wie UNO. Hat man die gleiche Farbe (hier sind Pik, Herz, Kreuz oder Karo gemeint) oder das gleiche Bild wie die oben liegende Karte, kann man eine Karte ablegen. Sonst muss man vom Nachziehstapel eine aufnehmen. Wichtig hierbei sind die Bedeutungen der Karten. Acht bedeutet, dass der nächste Spieler aussetzen muss. Neun heißt, dass sie die Spielrichtung ändert. Der Bube kann auf jede Karte gelegt werden, da man sich dann die ab dann geltende Kartenfarbe aussuchen darf. Legt man ein Ass, darf man noch eine Karte ausspielen, diese muss aber zu der Farbe vom Ass passen.

WICHTIG: Beim Ablegen der vorletzten Karte muss man Mau sagen. Sonst muss man zwei aufnehmen. Das fällt aber beim Online-Spiel gegen Andere weg. Legt man als letzte Karte ne 7, muss der folgende Spieler noch zwei aufnehmen. Spielt man Mau Mau online, darf man eine bestimmte Minuspunktezahl nicht überschreiten, sonst fliegt man raus. Aber ansonsten sind die Regeln weitesgehend gleich.

Hier Video-Anleitung zu Mau Mau von mir:

Hier noch ein paar Bilder, wie Mau Mau auf Skill7.com aussieht:

Mau Mau gegen Andere online spielen

Mau Mau spielen

Kartenspiele | Trackback

Kommentar verfassen

Trackbacks sind follow